AlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtext

Update von den Europameisterschaften

Aalborg / Dänemark

Was für ein spannender Freitag! Amelie’s Gruppe (Jugend +54kg) war mit insgesamt 37 Starterinnen stark vertreten.

Ihre erste Begegnung gegen Izabela Szurowska aus Polen konnte Amelie mit 3:0 für sich entscheiden.


Ebenfalls in Runde 2 hatte sie die Nase vorn. Hier ging sie mit 2:0 gegen Andrea Meszaros aus Ungarn in Führung.
Das Viertelfinale gegen Alita Popva aus Lettland war geprägt von gegenseitigem Belauern und Respekt. Zum Schlussgong lautete der Punktestand 0:0. Im anschließenden Kampfrichterentscheid hatte Amelie leider knapp das Nachsehen, da sich die Richter zugunsten der anderen Kämpferin entschieden.
Da diese aber leider in der Folgerunde nicht bis ins Finale kam, blieb Amelie die Chance auf die Trostrunde leider verwehrt.
___

Auch, wenn es bei diesem Mal noch nicht für einen Podestplatz gereicht hat, hat sich Amelie stark präsentiert und kann stolz auf ihre erbrachten Leistungen sein! Team Deutschland vertreten zu dürfen und zwei Runden erfolgreich zu bestreiten – tolle Leistung!!
Wir haben alle gespannt mitgefiebert und Daumen gedrückt 🙂

Darüber hinaus gratulieren wir den beiden anderen Thüringer Mädels von Bushido Waltershausen zu ihren Platzierungen! Renée Stein (-47kg) wurde Vize-Europameisterin und Mia Bitsch (-54kg) erkämpfte die Bronzemedaille! Super!👍