AlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtextAlternativtext

Gelungene 6. Eichsfeld-Open

Ken Budo Heiligenstadt e.V. zum sechsten Mal Ausrichter der Eichsfeld-Open

Karate-Turnier zieht internationale Beteiligung nach Heiligenstadt

Am Samstag, den 01.09.2018, durfte der Karateverein Ken Budo Heiligenstadt e.V. 290 Teilnehmer aus 40 Vereinen in der Dreifelderhalle begrüßen. Der mittlerweile international besetzte Wettkampf ,,Eichsfeld-Open“ wurde in diesem Jahr zum sechsten Mal ausgerichtet und zog erneut Teilnehmer aus Deutschland (u.a Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein), den Niederlanden und Polen zu sich.

454 Starts mussten an diesem Tag untergebracht werden; dank langer vorheriger Organisation konnten spannende Begegnungen stattfinden.

 

In den Kategorien Kata (Formlauf) und Kumite (Zweikampf) bestritten Karateka der U8 bis Ü35 ihre Kämpfe und stellten ihr Können nach der Sommerpause unter Beweis. Da Karate (Stilrichtung Shotokan) eine Halbkontaktsportart ist, sind selbst leichte Kontakte am Kopf im Kinder- und Schülerbereich tabu; die Karateka müssen ihre Kraft genau kontrollieren können, um die Technik vorher abzustoppen. Im Jugend- und Erwachsenenbereich sind leichte Kontakte erlaubt.

Auf insgesamt 4 Tatamis (Kampfflächen) wurden die Begegnungen am Samstag ausgeführt. Währenddessen konnte man viele spannende und schnelle Kämpfe beobachten. Auch in diesem Jahr gab es Kategorien für Menschen mit Handicap. So konnten Karateka sowohl mit geistigen Behinderungen als auch Rollstuhlfahrer (Cerebralparese) das Erlernte auf dem Turnier präsentieren.

 

Insgesamt konnte der Verein mit 6 Gold-, 8 Silber- und 17 Bronzemedaillen Platz 4 in der Gesamtwertung belegen. Erstplatzierte des Heiligenstädter Vereins an diesem Tag waren:  Marlon Henze (U16 -57kg), Marcin Vögle (U14 -38kg), Madita Weber (U14 -44kg), Maja Löffelholz (U12 -30kg), Sarah Hunold (U21 -68kg) und das Team U10 mit Vitali Sprengel, Pascal Göbel und Tim Niederelz.

Trainer Peter Friedensohn war zufrieden mit der Leistung seiner Schützlinge bei diesem Turnier, für einige junge Teilnehmer war es ihr Wettkampfdebüt.

 

Großer Dank gilt allen Helfern, Elternteilen und Teilnehmern, die diese Veranstaltung ermöglicht haben. Für die finanzielle und materielle Unterstützung möchten wir uns recht herzlich bei unseren Sponsoren ,,LEOMA und Partner“ ,,EicDevCon UG“, ,,PAW – Plakat- & Außenwerbung“ , Thomas Mittner sowie beim Landkreis Eichsfeld, insbesondere bei Herrn Kruse vom Schul- und Sportamt, bedanken! Ebenso Danke an Herrn Bischof (Hausmeister), Vico Köhler (Tsunami-Sport) und der ,,dm-drogerie markt GmbH“  für die gute Zusammenarbeit an dem Tag.

 

SAVE THE DATE: